Deine Hundeschule

Hundeschule

Verhalten

Laute Geräusche

Umgang mit Feuerwerk, Mixer und Co.

Das Ziel dabei, den Welpen Erfahrungen von Geräuschen zu geben, wenn sie jung sind, ist sicherzustellen, dass sie wahrnehmen, dass solche Geräusche "normal" und "unwichtig" sind, um sich gegen die Entwicklung von Angstreaktionen im späteren Leben zu schützen. Um dies zu erreichen, muss jeder Welpe Lärm in einem solchen Umfang ausgesetzt sein, dass er keine Anzeichen von Angst zeigt. Auf diese Weise werden Geräusche zu einem normalen Teil der Erfahrung jedes Welpen. Bevor Sie mit diesem Programm beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie mit Verhaltensauffälligkeiten von Angst bei Hunden vertraut sind.

Hundeschule

Es ist wichtig, dass Welpen nicht ängstlich sind, wenn sie zum ersten Mal Geräusche hören, da dies das Risiko erhöht, dass sie die Geräusche mit einem negativen Erlebnis assoziieren. Es ist daher wichtig, sicherzustellen, dass Welpen entspannt sind oder sich an positiven Verhaltensweisen wie Spielen beteiligen, bevor sie Geräusche hören. Geräusche müssen zuerst in geringer Menge präsentiert werden, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe keine Anzeichen von Angst zeigt. Es ist besser, mit einer sehr geringen Lautstärke zu beginnen, wo Geräusche für das menschliche Ohr kaum hörbar sind, um sicherzustellen, dass es keine negativen Reaktionen gibt: Sie müssen Ihren Welpen vorsichtig beobachten, wenn die Geräusche spielen! Er oder sie sollte weiter spielen oder interagieren, als wäre nichts anderes passiert. Wenn alles in Ordnung ist, kann die Lautstärke des Tons beim nächsten Mal leicht erhöht werden. Dieser Vorgang wird wiederholt, wobei der Geräuschpegel während der Sitzungen allmählich erhöht wird, aber jedes Mal überprüft wird, ob Ihr Welpe immer entspannt ist. Sollte er oder sie während einer Sitzung ängstlich erscheinen, sollte der Ton sofort gestoppt werden. Sobald der Welpe wieder entspannt ist, beginnen Sie, den Ton zu spielen, aber mit einer geringeren Lautstärke, so dass er oder sie nicht mehr reagiert. Wenn Sie das nächste Mal die Lautstärke erhöhen, stellen Sie sicher, dass Sie die Lautstärke um einen kleineren Betrag erhöhen.

Lesen Sie weiter um mehr Informationen darüber zu bekommen, wie Sie Ihren Hund am besten an für ihn ungewöhnliche Geräusche gewöhnen.

Um noch mehr über Hundeerziehung zu erfahren melden Sie sich für unser online Hundetraining an. Klicken Sie hier für mehr!

Vorbereitung

• Es ist eine gute Idee zu planen, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Welpe eine Reihe von Haushaltsgeräuschen erfährt, wie Waschmaschinen, Staubsauger, Türklingeln, Telefone, Radio oder Fernsehen und Mixer. In den meisten Haushalten geschieht dies natürlich, aber wenn Ihr Welpe draußen ist, in einer ruhigen Gegend, oder wenn es bestimmte Geräusche gibt, die er oder sie kaum erleben wird, dann ist es eine gute Idee, gute Aufnahmen dieser Geräusche zu verwenden.

• Überlegen Sie, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Welpe positive Erfahrungen mit Geräuschen macht, die nicht im Haus vorkommen, wie Feuerwerk, Schüsse, Verkehr und Donner. Der beste Weg, diese schrittweise einzuführen, ist mit Aufnahmen von guter Qualität . Die direkte Exposition von Welpen gegenüber lauten Geräuschen wie Feuerwerkskörpern ist keine gute Idee, da dies dazu führen könnte, dass sie Angst bekommen.

• Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe vertraut ist, bevor Sie mit dem Spielen beginnen

• Lassen Sie Spielsachen und Leckerli verfügbar, bevor Sie mit den Aufnahmen beginnen

• Vergewissern Sie sich, dass Sie mit Anzeichen von Angst bei Ihrem Welpen vertraut sind, damit Sie wissen, ob Sie zu schnell Fortschritte machen

Haushaltsgeräusche

• Um sicherzustellen, dass Ihr Welpe die Möglichkeit hat, sich an Haushaltsgeräusche zu gewöhnen, muss er oder sie einige Zeit in Teilen des Hauses verbringen, in denen Sie normale Haushaltsgeräte verwenden. Denken Sie daran, dass Sie jede neue Erfahrung langsam aufbauen müssen. Zum Beispiel kann er oder sie mit der Untersuchung eines ausgeschalteten Staubsaugers beginnen. Sobald Sie damit entspannt sind, können Sie vielleicht das Vakuum umdrehen, immer noch ausgeschaltet. Aber denken Sie daran, dass der Welpe keine Angst hat! Die nächste Stufe kann sein, dass das Vakuum angeschaltet wird, aber unbeweglich ist, und vielleicht im nächsten Raum, wenn es nötig ist. In dem letzten Schritt wird der Welpe mit einem angestellten Staubsauger im gleichen Raum konfrontiert.

• Denken Sie daran, immer nach Anzeichen von Angst zu suchen. Wenn Sie denken, dass er oder sie sich Sorgen macht, sollte das Gerät ausgeschaltet werden.


Außengeräusche

• Die Geräusche, die bei erwachsenen Hunden am häufigsten Ängste auslösen, sind Feuerwerk, Verkehr, Züge, Flugzeuge, Schüsse, Heißluftballone und Donner. Wenn Sie also versuchen, Ihren Welpen positiv an diese Geräusche zu gewöhnen, werden Sie einen guten Start ins Leben haben.

• Erhalten Sie Aufnahmen von guter Qualität - suchen Sie nach Aufnahmen, bei denen Klänge als separate Elemente verfügbar sind (z. B. das "Schwirren" und "Knallen" von Feuerwerkskörpern getrennt oder zusammen), und die Variationen der Geräuscharten, denen Hunde wahrscheinlich später im Leben begegnen werden.

• Beginnen Sie mit Ihrem Welpen entspannt in einer vertrauten Umgebung. Halten Sie Spielzeug und Leckereien bereit, und wenn Sie mehr als einen Welpen haben, genug Leute, um sie alle beschäftigt zu halten!

• Stellen Sie die Aufnahme vorab ein, so dass Sie sicher sind, dass sie zu Beginn mit einer sehr niedrigen Lautstärke wiedergegeben wird. Beginnen Sie auch mit der Darstellung der einzelnen Elemente komplexer Klänge.

• Lassen Sie Ihren Welpen spielen, bevor Sie anfangen, die Geräusche zu spielen

Beobachten Sie Ihren Welpen sehr sorgfältig, während Sie beginnen, die Geräusche mit einer so geringen Lautstärke zu spielen, dass Sie sie nicht selbst hören können. Wenn Sie denken, dass er oder sie sich Sorgen macht, hören Sie sofort mit dem Geräusch auf, aber spielen Sie weiter, bis der Welpe wieder entspannt ist. Wenn Sie erneut beginnen, stellen Sie die Lautstärke niedriger ein!

Solange Ihr Welpe weiterspielt und die Geräusche ignoriert, können Sie die Lautstärke in der nächsten Sitzung sehr allmählich erhöhen, aber achten Sie auf die Körpersprache Ihres Hundes!

Sie möchten wissen was Ihr Hund ihnen sagen möchte?Klicken Sie hier um wieder zurück auf die Hauptseite unserer Hundeschule zu gelangen.

Um noch mehr über Hundeerziehung zu erfahren melden Sie sich für unser online Hundetraining an. Klicken Sie hier für mehr.

Trennungsangst


Hunde sind von Natur aus kontaktfreudige Tiere, und wenn sie nicht lernen, dass das Alleinsein in Ordnung ist, können sie sehr unglücklich werden, wenn sie auch nur für kurze Zeit alleine gelassen werden.

Lesen Sie diesen Artikel um Informationen zum besseren Umgang mit Trennungsangst zu erhalten.